Monatsübung im steilen Gelände!

Während bei Einsätzen mit Sirenenalarm die halbe Bevölkerung der Gemeinde St. Johann im Saggautal unsere Aktivitäten bemerkt, verhält es sich bei Übungen ein wenig anders.

Nur wenige bekommen das immense Üben und die vielen Stunden der Ausbildung unserer Kameraden und Kameradinnen mit.

Am Donnerstag den 06.08.2020 wurde zum Beispiel zu einer technischen Übung gerufen. Perfekt vorbereitet von unseren Kameraden OBM Fritz Hafner und HLM Kröll Markus.

Übungsannahme: Ein PKW ist über eine sehr steile Böschung verunfallt und droht mit der Fahrzeuglenkerin abzustürzen.

Dem vorbesprechen mit einer großen Anzahl an Übungsteilnehmern im Rüsthaus und einteilen der Gruppenkommandanten, Kraftfahrer und Sanitäter, folgte das Anfahren an den Unfallort am Eichberg. Beim Anwesen Salzger startete unter fachmännischer Anleitung unserer Übungsleiter, die Übung.

Die Sicherung des Fahrzeuges vor dem abstürzen, Bergung der verunfallten Person und Aufbau des Brandschutzes sowie das Vorbringen der schweren Ausrüstung über sehr steiles Gelände mittels Seil und Korbtrage wurden erfolgreich beübt.

Fotos: FF St. Johann

Bericht: HFM Binder Rupert