Unsere Kleinen ganz Groß!

Die Feuerwehrjugend durfte am 24.05.2019 in die Fussstapfen der Großen treten.

Bei einer technischen Übung an einem Kraftfahrzeug wurde der Einsatz des hydraulischen Rettungsgerätes beübt.

In weiterer Folge wurde das Kraftfahrzeug bewusst in Brand gesetzt und die Feuerwehrjugend konnte den Einsatz von Feuerlöschern ausprobieren, bevor am Ende der Übung das Fahrzeug von zwei ausgebildeten Atemschutzgeräteträgern mit dem Löschmittel F500 endgültig gelöscht wurde.

Zum Abschluss gab es als Stärkung eine Pizza.

Wir, die Feuerwehrjugend möchten uns bei HBI Walter Wallner, OBI Walter Riegelnegg, HBMdF Alois Onuk, OFM Lukas Wallner, LM Martin Kahr, PFM Lukas Steinbeck für die Unterstützung bei der Übung bedanken.

Bericht und Fotos: LMdF Stockner Jacqueline