Aus dem Faschingskostüm in die Uniform!

Dieser Satz hat sich heute, am Faschingssonntag, für viele Mitglieder unserer Feuerwehr bewahrheitet.

Während dem großen Kindermaskenfest, heute Nachmittag in der Saggautalerhalle,  hat die Sirene uns wie so oft in letzter Zeit zum Einsatz gerufen.

Der Einsatzbefehl  lautete diesmal  Wiesenbrand in der Nähe Buschenschank Wölfl  Gemeinde Großklein.

Die Nachbarfeuerwehr Großklein hat uns, neben der Feuerwehr Leutschach, zur Unterstützung und Brandbekämpfung angefordert.

Besonders wichtig sind bei Bränden in den abgelegenen Teilen des Eichberggebietes die Wasserversorgung. Mit unserem WTF (Wassertransportfahrzeug) sind wir in der Lage größere Mengen Wasser schnell zum Einsatzort zu bringen. Auch unser HLF und unser RF standen im Einsatz.

Der abflauende Wind und  die Schlagkraft dreier Feuerwehren ist es wohl zu verdanken das es zu keinem größeren Flächen und Waldbrand gekommen ist.

Auch ist die andauernde Trockenheit in unserer Region zur Zeit  "brandtechnisch" nicht zu unterschätzen!

 

Fotos: FF St. Johann

Bericht: HFM Binder Rupert

DatumAlarmierungEinsatzbefehl Eingesetzt KräfteWehren
03.03.2019

16.03

SIRENEN-ALARM

Wiesenbrand in der Nähe Buschenschank Wölfl

HLF3, RF-A, WTF-A St. Johann

FF Großklein

FF Leutschach

Polizei

20 Mitglieder/ FF St. Johann

3

EL- FF Großklein