Unwettereinsätze "Am laufenden Band" im April und Mai

Wie es sich schon die letzten  Jahre abgezeichnet hat,  ist auch in diesem Jahr die Hauptaufgabe unserer Wehr, sich den Naturgewalten wie Sturm und Starkregen entgegenzustellen.

Immer wieder werden wir zu Einsätzen gerufen in denen sich die Abartigkeit des momentanen Wetters niederschlägt.

Unser momentanes Einsatzspektrum erstreckt sich über Nachbarschaftliche Hilfeleistung (meist Pumparbeiten, Straßenreinigungen)  in angrenzenden und auch weiter entlegenen Gemeinden, Kellerauspumparbeiten, Gebäudesicherung, Hochwassereinsätze  und Hilfe bei Rutschungen.

Die üblichen Einsätze, wie immer wieder anfallende Fahrzeugbergungen oder kleinere Hilfeleistungen  bezeichnen wir Feuerwehr intern schon als „nebenbei Einsätze“!

An diesem Punkt ist es zu betonen das trotz der Vielzahl und trotz des gewaltigen Zeitaufwandes die diese Einsätze erfordern, unsere Kameraden nach wie vor hoch motiviert sind!

Die Kameradschaft und der Zusammenhalt Feuerwehr intern sollte auch einmal lobend erwähnt werden.

Mit der Hoffnung auf „besseres und ruhigeres Wetter“ – stellvertretend für alle unsere Kameraden

HFM Binder Rupert / BM Stelzl Wolfgang

Fotos: FF St. Johann i/S